Jungrinder

01.12.2013
Glückliche Kälber sind gesunde Kälber
Im Zuge einer weiteren Verbesserung der Tiergesundheit wurde im Jahr 2013 der Iglustellplatz vor dem Reprobereich der Anlage 1 überdacht.
Damit erhalten unsere Kälber ein optimales Klima, um vom ersten Tag an gesund aufzuwachsen. Durch die überdachten Einzeliglus entscheidet das Kalb, ob es geschützt in der Hütte liegt oder sich draußen an der frischen luft aufhält. Besonders in der kalten Jahreszeit bleibt die Einstreu trockener und die Kälber haben weniger Probleme mit Atemerkrankungen.
Auch unsere Mitarbeiter, die sich um die Kälber kümmern, erhalten durch das Dach einen angenehmen Arbeitsplatz. Damit erhöht sich auch die Zeit, die insbesondere bei den jungen Kälbern verbracht wird – ein nicht zu unterschätzender Aspekt!

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Igluüberdachung
Igluüberdachung
Platz für mehr als 100 Einzeliglus
Igluüberdachung
Glückliche Kälber
Igluüberdachung
Glückliche Mitarbeiter
Igluüberdachung
Sauber und aufgeräumt
Igluüberdachung
Frisch gereinigt
Igluüberdachung
Trocken auch bei Regen
Igluüberdachung
Beeindruckend bei Nacht
Igluüberdachung
Beeindruckend bei Nacht
Igluüberdachung

01.09.2012
Im Jahr 2012 erfolgte in der Milchviehanlage 1 der Umbau der Kälberställe und ein Teil des Reprostalles zu modernen, freundlichen Abkalbeboxen.

Die gut eingestreuten Liegeflächen der neuen Boxen mit dichter Strohmatratze ermöglichen der kalbenden Kuh großen Komfort, sie kann sich frei bewegen und somit optimal auf die Geburt vorbereiten. Nach der Geburt kann die Kuh das Kalb trockenlecken, was die Durchblutung des Neugeborenen aktiviert.

Die künftige Konzentration der Abkalbungen an einem Standort gewährleistet eine bessere Betreuung der Tiere vor, während und nach der Geburt durch den Repromeister. Damit wird es uns möglich, den Start der Kühe in die Laktation zu verbessern, die Krankheiten zu minimieren und die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Nicht zuletzt sind die neuen Abkalbeboxen ein weiterer Beitrag zur artgerechten Tierhaltung.

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
repro_01
repro_04
repro_02
repro_07
repro_03
repro_06
repro_09
repro_10
repro_11
repro_12
repro_13
repro_14
repro_15