Milchkühe

Unsere Milchkühe erzeugen seit Jahren Milch von hervorragender Qualität!

Das hat seinen Grund: Mit leistungsgerechter Fütterung, moderner Technik, qualifizierten Mitarbeitern und artgerechter Tierhaltung sorgen wir tagtäglich dafür, dass sich unsere Tiere wohlfühlen und über Jahre hinweg gute Leistungen erbringen können.

QS_Pruef_kleinEine wichtige Rolle spielt dabei die Fütterung unserer Tiere mit hochwertigem Futter aus eigenem Anbau. In enger Zusammenarbeit mit unseren Feldbauern ermitteln wir jedes Jahr die optimale Anbaumenge und den idealen Schnittzeitpunkt. Eine ständige Überwachung mittels Futtermittelproben, eine präzise Rationsberechnung und eine optimale Mischung der Rationen durch den Futtermischwagen sorgen für die Grundlage gesunder Kühe und hoher Milchleistungen. Die hohe Qualität der von uns erzeugten Lebensmittel unterliegt einer laufenden Kontrolle und drückt sich insbesondere durch unsere Teilnahme am stufenübergreifenden Qualitätssicherungssystem (QS) aus.

Gemolken werden unsere Kühe in zwei modernen Melkständen der Firma BouMatic. Diese Melkstände zeichnen sich aus durch ihre Robustheit, Langlebigkeit, Sicherheit, hohe Leistung, geringen Wartungsaufwand, leichte Reinigung. Während jeder Melkung werden automatisch vielfältige Informationen zu jedem einzelnen Tier gesammelt und in einem Herdenmangementprogramm verarbeitet.

Zur dauerhaften Tierbetreuung und Sicherstellung der hohen Qualitätsstandards gehören außerdem Arbeiten von der Brunstbeobachtung bis zur Klauenpflege, die enge Zusammenarbeit mit Tierärzten, Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen. Die Milchleistung jeder Kuh wird einmal monatlich durch den Landeskontrollverband Sachsen bestimmt, außerdem werden von jeder Kuh Milchproben genommen. Aus den Zellzahlen kann man z.B. schon sehr frühzeitig Probleme bei der Eutergesundheit erkennen, die Inhaltsstoffe Fett und Eiweiß, sowie der Harnstoffgehalt, und besonders die Verhältnisse untereinander können Rückschlüsse auf sich anbahnende Stoffwechselerkrankungen geben. Mit diesen Informationen werden wir in die Lage versetzt, frühzeitige Maßnahmen einzuleiten und tierschonender umzusetzen. Damit wird der Einsatz von Arzneimitteln auf ein Minimum reduziert und teure Ausfallzeiten werden verhindert.

Unsere Milchproduktion erfordert hochqualifizierte Mitarbeiter. Nur durch ständiges Engagement und Weiterbildung können wir die hohen Qualitätsstandards in der Milchproduktion gewährleisten, um gesunde Trinkmilch und Milchprodukte zu produzieren.

Wissenswertes – Das Medium Milch

milk pouring into glass

  • Wasser 86 %
  • Fette 4,3 %
  • Proteine 3,4 %
  • Zucker 4,8 %
  • Mineralien 0,7 %
  • Sonstiges 0,8 %

Kühe können bis zu 50 Liter Milch am Tag geben!
Um 1 Liter Milch zu bilden, müssen 400 Liter Blut das Euter durchströmen. Bei einer täglichen Milchmenge von 30 Litern sind das 12.000 Liter Blut am Tag!

Kühe benötigen ausreichend Energie. Diese bekommen sie aus dem Futter. Eine Kuh frisst täglich zwischen 40 und 70 kg Futter. Dieses durchläuft 4 Mägen. Beim Fressen und Wiederkäuen macht die Kuh täglich 30.000 Kaubewegungen und erzeugt dabei bis zu 150 Liter Speichel.
Kühe brauchen ausreichend Wasser. Sie nehmen zwischen 80 und 150 Liter Wasser auf. Dabei können sie in einer halben Minute 10 Liter Wasser trinken!